Hello! Welcome to my blog. I'm a self taught textile artist with a passion for felt and embroidery.
This is my album of finished work. Feel free to visit me on facebook to see what I'm up to today!

23 december 2012

blanco 2013




22 november 2012

pneumonia




28 oktober 2012

weltschmerz




30 september 2012

tomonori

 


18 augustus 2012

nieuw hoofdstuk

9 augustus 2012

viltamine



29 juli 2012

zettelchen



26 juli 2012

dagboekfragment



9 juli 2012

simone

















24 juni 2012

kimono



















Kimonos are built from of a single piece of fabric of unvarying width. The width is determined by the weaving frame used to make the fabric. The fabric is sold in rolls called tanmono. Each roll is of the exact length needed to make a kimono. The fabric is altered to the absolute minimum. When you pull out the threads, for instance when you want to wash the kimono, you find a strip of fabric virtually intact. The very simplicity of the kimono, with its straight sleeves and stiff bearing emphasized by the very flat band of the obi, gives the impression that it is never quite three-dimensional when worn, seemingly halfway between surface and volume. 

7 juni 2012

cornélie



















Cornelia Goethe wurde am 7. Dezember 1750 geboren. Ihr Bruder Johann Wolfgang war fünfzehn Monate älter als sie. Die beiden wurden gemeinsam erzogen, sehr ungewöhnlich für die damalige Zeit. Ihre vier Geschwister verstarben bereits im Kindesalter.

Cornelia lernte Latein und Griechisch, Französisch, Englisch und Italienisch, Rechtswissenschaft, Geographie, Mathematik, Schönschreiben, Gesang und Klavier, Zeichnen, Fechten, Reiten, Anstand und Tanz. Ihre Freizeit war äußerst streng bemessen, ermöglichte es ihr aber, literarischen Interessen und Diskussionen dazu mit dem Bruder nachzugehen, der für sie der wichtigste Ansprechpartner war.

Cornelia verlobte sich mit dem Juristen Johann Georg Schlosser, einem Freund ihres Bruders. Sie vermutete in Schlosser den gleichen Geist wie in ihrem Bruder und heiratete ihn. Cornelia konnte sich zunächst mit ihrer Rolle als Ehefrau anfreunden.

Die Ehe war aber nicht glücklich und Cornelia vereinsamte. Schlosser sah in ihr nur die Hausfrau, die jede wissenschaftliche Betätigung überfordern musste und denen deswegen nur leichte geistige Unterhaltung angeboten werden sollte. Cornelia fing an, kränklich zu werden, und führte ihren Haushalt nur widerwillig.

Cornelia entging bei der Geburt ihrer ersten Tochter Lulu nur knapp dem Tode, erholte sich nur sehr langsam und lag fast zwei Jahre lang im Bett. Cornelia starb nur vier Wochen nach der Geburt ihrer zweiten Tochter Juliette im Alter von 26 Jahren.

3 juni 2012

5 februari 2012

'moyland en verder'


28 januari 2012

l i e f d e